• Neuer Vorstand
    Das Staffelholz wird an die neue Vorsitzende übergeben
  • Unsere Projekte in Mali:
    Die neuen externen Schülerinnen des Jigyia Bon in Bamako
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Centre Jigiya Bon in Bamako.
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Schulwohnheim – Ein Zuhause und Schulbildung für Mädchen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Ausbildungswohnheim – höhere Schule oder Berufsausbildung für junge Frauen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Schulstipendien für Kinder aus bedürftigen Familien
  • Unsere Projekte in Mali:
    Unser Patenschaftsprogramm ermöglicht Mädchen den Schulbesuch
  • Unsere Projekte in Mali:
    Mikrokredite für Frauenkooperativen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Siokoro – Eine Manufaktur für Karitébutter
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Grundschule im Dogonland
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Trockenanlage für Dogon-Zwiebeln und ein Solarbrunnen
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Projekte in Mali interessieren!

Angefangen hat alles im Jahre 2004, als der gemeinnützige Verein „Häuser der Hoffnung“ entstand, gegründet von den beiden Familien Weber und Hoffer. In der Zwischenzeit hat ein Wechsel des Vorstands stattgefunden, Gunthard Weber,„Gründungsvater“ des Vereins, dem wir unsere bisherigen Erfolge zu verdanken haben,hat sich aus Altersgründen verabschiedet und konzentriert sich nun ganz auf die Entwicklung eines Agrarwissenschaftlichen Bildungszentrums im ländlichen Bereich in Mali. Als Mitglied und in beratender Funktion bleibt er uns weiterhin eng verbunden.

Dem neuen Vorstand liegen die Aktivitäten in Mali sehr am Herzen. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten schon seit einigen Jahren aktiv mit, auch vor Ort in Afrika, und werden die Handschrift von „Häuser der Hoffnung“ weiterhin erkennbar zur Geltung bringen. Neue Projekte kommen dazu, die sich mit den Themen Gesundheit und Selbstbestimmung befassen. Wir werden Sie darüber informieren.

Mädchen in Mali brauchen Unterstützung, helfen Sie bitte mit, Ihre Hilfe kommt an!

Teilen tut gut!

Dr. Gudrun Eisermann, Vorstand von „Häuser der Hoffnung“

Spendenaufruf03

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.

Marktszene in Siby

Ein Einblick in das ländliche Leben in Mali

Im Shop:
beutel

Unsere Malibelle Karité-Körperbutter im Geschenkbeutel.