Spenden Sie!
Bitte unterstützen Sie Jigiya Bon weiter mit ihren Spenden!

Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen.
Ohne Sie wären Aufbau und Weiterführung des Schul- und Ausbildungswohnheimes für Mädchen und junge Frauen in Bamako, Mali und all der anderen Projekte nicht möglich. Alle eingehenden Spenden werden ohne jeden Abzug nach Afrika überwiesen und wir achten sorgfältig auf die sparsame Verwendung der Spenden.

Unsere Kontoangaben

Für SEPA-Überweisungen:

IBAN: DE 42 67 25 00 20 00 09 88 88 88
BIC: SOLADES1HDB

Häuser der Hoffnung e.V.
Sparkasse Heidelberg
Konto Nr.: 9 888 888,
BLZ: 672 500 20
Stichwort: Häuser der Hoffnung

Bitte teilen Sie uns bei Spenden Ihren Namen, Ihre Adresse und/oder Ihren E-Mail Kontakt mit.
Anfang des auf die Spende folgenden Jahres erhalten Sie eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.
Bei Spenden bis 200 Euro genügt der Einzahlbeleg.

Wir möchten allen SpenderInnen und auch all denen, die anlässlich runder Geburtstage oder anderer Jubiläen und Ereignisse zugunsten Häuser der Hoffnung zu Förderung des Vereins aufgerufen haben, ganz herzlich für die großzügige Unterstützung unserer Projekte danken.

"Wir begleiten die 'Häuser der Hoffnung' schon seit vielen Jahren und sind von Arbeit des Vereins sehr beeindruckt. Deshalb haben wir auch anläßlich unserer Hochzeit im Herbst 2013 unsere Gäste gebeten, anstelle von Geschenken für die 'Häuser der Hoffnung' zu spenden. Diese Bitte ist bei unseren Gästen auf große Resonanz gestoßen. Wir würden uns freuen, wenn andere bei ähnlichen Anlässen unserem Beispiel folgen könnten."
Antje und Robert Marten

This post is also available in: Français (Französisch)