• Unsere Projekte in Mali:
    Schulstipendiatinnen in Jigiya Bon Bamako
  • Unsere Projekte in Mali:
    Warteliste: Mädchen warten auf Schulstipendien
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Centre Jigiya Bon in Bamako.
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Schulwohnheim – Ein Zuhause und Schulbildung für Mädchen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Ausbildungswohnheim – höhere Schule oder Berufsausbildung für junge Frauen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Schulstipendien für Kinder aus bedürftigen Familien
  • Unsere Projekte in Mali:
    Unser Patenschaftsprogramm ermöglicht Mädchen den Schulbesuch
  • Unsere Projekte in Mali:
    Mikrokredite für Frauenkooperativen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Siokoro – Eine Manufaktur für Karitébutter
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Grundschule im Dogonland
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Trockenanlage für Dogon-Zwiebeln und ein Solarbrunnen
HERZLICH WILLKOMMEN BEI HÄUSER DER HOFFNUNG!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Projekte in Mali interessieren!

Diese Mädchen und noch viele mehr warten sehnlichst darauf, in die Schule gehen zu dürfen. Mädchen, deren Familien sich das Schulgeld nicht leisten können, einige sind Waisenkinder oder Halbwaisen.

Seit über 15 Jahren ermöglicht der Verein „Häuser der Hoffnung“ mit Spendengeldern Mädchen und jungen Frauen den Zugang zu Schulbildung, besserer Gesundheit, Ausbildung und Einkommen. Ein Wohnheim für Mädchen in Bamako wurde gebaut, Schulstipendien und Patenschaften für Mädchen eingerichtet, vier in ländlichen Regionen gebaute Schulen wurden an den Staat übergeben, Solarlämpchen gespendet – um nur einige Projekte vorzustellen. Genaueres lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Besonders Mädchen brauchen in Mali Unterstützung – Ihre Hilfe kommt an!

Dr. Gudrun Eisermann, Vorstand von „Häuser der Hoffnung“

 

STURM ZERSTÖRT SCHULE

Im Frühjahr 2019 hat ein gewaltiger Sturm Teile des Dorfs Kalassa im Westen Malis in Mitleidenschaft gezogen und dabei auch die einzige Grundschule zerstört.

In der Nähe dieses Dorfes, in Siby, soll später unser Ausbildungszentrum für junge Frauen eröffnet werden, weswegen uns eine intakte Infrastruktur in der Region besonders am Herzen liegt. Um diese gewährleisten zu können, sind die Menschen vor Ort auf Hilfe von außerhalb angewiesen.

Laut verlässlichen Partnern von „Häuser der Hoffnung“ in Mali werden die Kosten für die Reparatur der Grundschule auf 28.000 Euro geschätzt. Weil die Eltern der Kinder schon schwer mit dem Bezahlen des Schulgelds zu kämpfen haben, ist es ihnen in keiner Weise möglich, selbst den Wiederaufbau der Schule zu finanzieren. Sowohl die Schulleitung als auch der Dorfvorstand haben uns vor Ort angesprochen und um Hilfe gebeten. Sollte es dazukommen, dass die Eltern sich aus Geldnöten dazu entscheiden müssen, wen überhaupt sie in die neue Schule schicken, werden es wieder „bloß“ die Jungen sein. Dies wollen wir im Interesse unserer Vereinsziele und der Mädchen in Mali ändern.

Wir bitten Sie um Mithilfe. Durch Spendengelder werden wir den Wiederaufbau der Schule finanzieren und das Schulgeld für bedürftige Mädchen bezahlen. Lassen Sie uns den begonnen Prozess nicht pausieren. Bitte unterstützen Sie uns dabei, die Chancengleichheit weiterhin zu erhalten. Wie wir bei unserem letzten Besuch vor Ort erfahren konnten, werden die jungen Frauen selbstbewusster und aufgeschlossener. Diese Entwicklung wollen wir zum Wohle der Familien in Mali voranbringen.

Unser Credo: Bildung hilft, den Kreislauf aus Armut und Chancenlosigkeit zu durchbrechen.Spenden in jeder Höhe helfen. 

Spendenkonto Häuser der Hoffnung, Stichwort: Schule in Kalassa, Sparkasse Heidelberg, Konto: IBAN DE42 6725 0020 0009 8888 88, BIC SOLADES1HDB. Gerne bequem über GIROPAY. Spendenbescheinigungen erhalten Sie Anfang 2020, bitte Adresse angeben.

Wir bedanken uns im Voraus und grüßen Sie herzlich, der Vorstand und die Mitglieder von „Häuser der Hoffnung“.

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.
Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.
Im Shop:
HdH_Illustration_beide2

This post is also available in: Français (Französisch)