• Unsere Projekte in Mali:
    Schulstipendiatinnen in Jigiya Bon Bamako
  • Unsere Projekte in Mali:
    Warteliste: Mädchen warten auf Schulstipendien
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Centre Jigiya Bon in Bamako.
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Schulwohnheim – Ein Zuhause und Schulbildung für Mädchen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Das Ausbildungswohnheim – höhere Schule oder Berufsausbildung für junge Frauen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Schulstipendien für Kinder aus bedürftigen Familien
  • Unsere Projekte in Mali:
    Unser Patenschaftsprogramm ermöglicht Mädchen den Schulbesuch
  • Unsere Projekte in Mali:
    Mikrokredite für Frauenkooperativen
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Siokoro – Eine Manufaktur für Karitébutter
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Grundschule im Dogonland
  • Unsere Projekte in Mali:
    Jigiya Bon Boro – Eine Trockenanlage für Dogon-Zwiebeln und ein Solarbrunnen
HERZLICH WILLKOMMEN BEI HÄUSER DER HOFFNUNG!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Projekte in Mali interessieren!

Diese Mädchen und noch viele mehr warten sehnlichst darauf, in die Schule gehen zu dürfen. Mädchen, deren Familien sich das Schulgeld nicht leisten können, einige sind Waisenkinder oder Halbwaisen.

Seit über 15 Jahren ermöglicht der Verein „Häuser der Hoffnung“ mit Spendengeldern Mädchen und jungen Frauen den Zugang zu Schulbildung, besserer Gesundheit, Ausbildung und Einkommen. Ein Wohnheim für Mädchen in Bamako wurde gebaut, Schulstipendien und Patenschaften für Mädchen eingerichtet, vier in ländlichen Regionen gebaute Schulen wurden an den Staat übergeben, Solarlämpchen gespendet – um nur einige Projekte vorzustellen. Genaueres lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Besonders Mädchen brauchen in Mali Unterstützung – Ihre Hilfe kommt an!

Dr. Gudrun Eisermann, Vorsitzende von „Häuser der Hoffnung“

Liebe Leserin, lieber Leser,

die weltweite COVID-19-Pandemie veranlasst uns alle, die Bedeutung unserer persönlichen Bemühungen zur Ausbreitung von Krankheiten zu überdenken, die ein enormes Umdenken mit sich bringt.

Wir stellen fest: besonders Kinder sind diejenigen, die als erstes und am meisten in Zeiten wie diesen leiden. In Mali leben viele Kinder in von Konflikten betroffenen Gebieten, Bildungs- und Sozialsysteme sind überfordert.

Die Mehrzahl der Kinder ist nicht geimpft, Vorsorgeuntersuchungen fehlen. Durch Schließung von Schulen wird Kindern ein weiteres Opfer abverlangt: sie können nicht mehr zur Schule gehen oder am Unterricht teilnehmen. Konkret: Schulen als Begegnungsstätten entfallen, ein Schutzschild fehlt. Für viele Kinder bedeutet der Schulbesuch einen Aufschub von Gewalt, Ausbeutung und den Auswirkungen schwieriger Lebensumstände. Schulschließungen können verheerende Folgen haben und die Entwicklung der Kinder dauerhaft beeinträchtigen. Kinderarbeit, Kinderehen und sexuelle Ausbeutung nehmen zu, die Zahl ungewollter Schwangerschaften steigt, Minderjährige werden für Milizen rekrutiert. Viele Kinder in Mali befinden sich in existentiellen Nöten.

 

WIR UNTERSTÜTZEN PROJEKTE, DIE KINDERN IN MALI DAS LERNEN ERMÖGLICHEN UND KINDERN SCHUTZ BIETEN. WIR FINANZIEREN EIN WOHNHEIM FÜR 60 MÄDCHEN, UNTERSTÜTZEN EIN FRAUENHAUS UND EIN FINDELKINDERHAUS UND ENGANGIEREN PRIVATE LEHRER UND PÄDAGOGEN AUS MALI.

GEMEINSAM MIT IHNEN MÖCHTEN WIR ERREICHEN, DASS MÖGLICHST VIELE KINDER ZUGANG ZU BILDUNG UND GESUNDHEITSVERSORGUNG ERHALTEN. BITTE HELFEN SIE MIT SPENDEN UNTER DEM STICHWORT „KINDERSCHUTZ“. ENGAGIEREN SIE SICH MIT UNS. IHRE SPENDE KOMMT DORT AN, WO SIE AM DRINGENDSTEN BENÖTIGT WIRD.

 

Unser Credo: Bildung verbessert nicht nur die Zukunftschancen von Kindern, sondern die Stabilität ihrer sozialen Umgebung.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre wertvolle Unterstützung!

Liebe Grüße, Dr. Gudrun Eisermann

Vorsitzende des Vereins „Häuser der Hoffnung“ – Schulbildung für Afrika

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.
Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.
Im Shop:
HdH_Illustration_beide2

This post is also available in: Français (Französisch)