Die Soroptimisten Köln spenden einen Solarbrunnen

 15. April 2011

Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen, die sich für Menschenrechte, weltweiten Frieden und internationale Verständigung durch verantwortliches Handeln und ehrenamtliche Arbeit einsetzen. Allein in Deutschland engagieren sich fast 6000 Mitglieder für gesellschaftspolitisch wichtige Themen.

Anlässlich des Weltwassertages 2010 hat Soroptimist International Deutschland “Wasser für Afrika” initiiert und in diesem Zusammenhang eine Solarpumpe für Jigya Bon gespendet.

Strom ist teuer und Sonne gibt es genug.

Strom ist teuer und Sonne gibt es genug: Die neue Solaranlage im Zentrum Jigiya Bon.

Die Solarpumpe befördert das Wasser auf den Turm.
Die Solarpumpe befördert das Wasser auf den Turm.

Weitere Bilder finden Sie im Bildarchiv.

0 0 votes
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments