• 1611_bamako_schulfest_01

Dringend: Spender/innen für Schulpatenschaften gesucht

 21. November 2016

Wir suchen dringend Spender/innen, die Schulgeldstipendien für Mädchen übernehmen können, deren Väter im Kampf gegen die Islamisten im Norden des Landes ums Leben kamen.

Die Familien erhalten nach dem Tod der Väter nur eine winzige Hinterbliebenenrente und mussten außerdem die Kasernen verlassen, so dass sie nun auch für ihre Unterkunft zahlen müssen und nicht mehr genug Geld haben, ihre Kinder weiterhin zur Schule zu schicken.

Wenn Sie einem dieser Mädchen den Schulbesuch ermöglichen und ein Schulstipendium möchten, richten Sie bitte einen Dauerauftrag über 15 Euro für folgendes Konto ein:

 

Häuser der Hoffnung e.V.
Sparkasse Heidelberg
Konto Nr. : 9 888 888,
BLZ: 672 500 20

Für SEPA-Überweisungen:
IBAN: DE 42 67 25 00 20 00 09 88 88 88
BIC: SOLADES1HDB

Stichwort: Schulstipendium Kriegswaisen

Diese Mädchen warten dringend auf eine Patenschaft, damit sie wieder zur Schule gehen können. Ihre Väter liessen ihr Leben im Kampf gegen die Islamisten im Norden Malis.

Auch die kleine Aminata sucht dringen eine Patenfamilie, die ihr die Schule finanziert.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments