Das Bildungszentrum in Siokoro ist fertig

 15. Oktober 2011

Neben dem Manufakturgebäude in Siokoro, das bereits im Juli 2011 fertiggestellt worden war, entstand im Oktober ein Bildungs- und Verwaltungsbau. Hier wurden zwei größere Seminarräume, zwei Büros für die Fabrik und ein Lagerraum untergebracht. Außerdem beherbergt es einen Laborraum, dessen Ausstattung die Naturkosmetikfirma Börlind, ebenso wie viele Bildungsmaßnahmen, im Rahmen von develoPPP (Privat-Public-Partnership) großzügig finanziert.

In dem Haus finden bereits Ausbildungen für die Nüssesammlerinnen und die in der Fabrik arbeitenden Frauen statt: Kurse über das Sammeln und Verarbeiten „biologisch kontrollierter“ Kariténüsse sowie in Alphabetisierung Die Seminarräume stehen auch der Frauenkooperative von Siokoro, „Benkadi“, zur Verfügung. Außerdem werden dort Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu Themen wie Aidsprophylaxe, Ernährung, Geburtenkontrolle, Gesundheitsvorsorge etc. stattfinden.
Die Bauleitung hatte Herr Gaoussou Togo, ein langjähriges Mitglied des malischen Partnervereins Association D’Appui à la Scolarisation des Filles.

Das Bildungshaus wird im Januar 2012 gleichzeitig mit der Fabrik in Anwesenheit von Vertreterinnen der Industrie- und Frauenministerien Ministerin für Familie und Frauenförderung eingeweiht.

Nicht nur Frauen sind die Zielgruppe, auch Männer werden in manche Maßnahmen einbezogen.

Das fertige Ausbildungswohnheim. Nicht nur Frauen sind die Zielgruppe, auch Männer werden in manche Maßnahmen einbezogen.

 

Hier wird Frauenbildung und Laborarbeit stattfinden.
Hier wird Frauenbildung und Laborarbeit stattfinden.

Weitere Bilder finden Sie im Bildarchiv.

0 0 vote
Article Rating
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments